Der Oldtimermarkt: Ein Hobby wird zur Industrie

Donnerstag, 21. Juli 2016 | 0 Kommentare
 
In den Jahren 2010 bis 2015 hat sich der Bestand an zugelassenen Young- und Oldtimern in etwa verdoppelt; bis 2020 geht man von über Millionen zugelassenen Fahrzeugen aus
In den Jahren 2010 bis 2015 hat sich der Bestand an zugelassenen Young- und Oldtimern in etwa verdoppelt; bis 2020 geht man von über Millionen zugelassenen Fahrzeugen aus
Erst vor etwa 30 Jahren hat sich in Deutschland die Oldtimer-Liebhaberei zu einem etablierten Hobby entwickelt. Ob VW Käfer, Opel GT oder Mercedes-300-SL-Flügeltürer: Die Begeisterung für klassische Fahrzeuge hat in den vergangenen Jahren nie erkannte Höhen erreicht. Laut der Oldtimer-Studie 2013/2014 vom IfD Allensbach freuen sich zwei Drittel aller männlichen Pkw-Fahrer, wenn sie einen Oldtimer auf der Straße sehen, und jeder Vierte hätte selbst gerne einen in seinem Besitz. Damit einher ging in den vergangenen Jahren der Niedrigzinspolitik auch ein deutlicher Preisanstieg. Denn immer häufiger haben Privatpersonen – neben Aktien, Wertpapieren und Münzen – Oldtimer als neue Anlageform entdeckt.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *