„Starke Halbjahresbilanz“ bei den Neuzulassungen motorisierter Zweiräder

Dienstag, 12. Juli 2016 | 0 Kommentare
 
 
 
Beim Industrieverband Motorrad e.V. (IVM) spricht man mit Blick auf die bisherige Entwicklung der Neuzulassungen motorisierter Zweiräder in Deutschland von einem „hervorragenden Juni-Ergebnis“ und einer insgesamt „starken Halbjahresbilanz“. In diesem Zusammenhang wird als Beleg ein Vierjahresvergleich der entsprechenden Zulassungszahlen herangezogen, denn diesen Juni sollen sie 9,4 Prozent über denen des Vorjahresmonats gelegen haben, sogar 26,2 Prozent über denen des Juni 2014 sowie 36,1 bzw. 40,9 Prozent über den Referenzwerten für den Juni 2013 respektive Juni 2012. Und das erste Halbjahr schließt im Gesamtmarkt aus Kraft- und Leichtkrafträdern mit in Summe leicht mehr als 100.000 neuen Maschinen ab – ein Plus von 4,1 Prozent. „Die deutsche Motorradwirtschaft ist fest im europäischen Markt verankert, exportiert mit zunehmender Tendenz weltweit und erweist sich als enorm erfolgreicher Konjunkturmotor“, entwickelt sich aus Sicht des IVM aber nicht nur der Binnenmarkt äußerst erfolgreich. Darin, dass laut einer jüngst von dem Verband vorgestellten Studie jeder 650. Export-Euro in Deutschland durch Geschäfte rund ums Motorrad erwirtschaftet wird und die Exporte jährlich um zwölf Prozent zunehmen, spiegelt sich für den IVM letztlich eine „überaus gesunde Außen- und Binnenhandelsbranche“ wider. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *