ContiTech gibt Werk in Griechenland auf

Dienstag, 17. Mai 2016 | 0 Kommentare
 

In den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hatten mit Pirelli und Goodyear die beiden einzigen nationalen Reifenhersteller Griechenland den Rücken gekehrt, die Deindustrialisierung des Landes ist bis zum heutigen Tage nicht gestoppt. Jetzt schließt auch ContiTech in Volos (Region Thessalien) eine Fabrik namens IMAS, in der noch vor wenigen Jahren 300 Mitarbeiter Förderbänder hergestellt hatten. Mittlerweile war die Personalstärke auf zuletzt noch 130 ohnehin stark gesunken. dv

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *