TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Falken führt neuen UHP-Reifen Azenis FK510

Die Nachfrage nach Ultra-High-Performance-Reifen steigt kontinuierlich. Diesem Trend Rechnung tragend, haben die Falken-Ingenieure mit dem neuen Azenis FK510 „ein neues technologisch anspruchsvolles Spitzenmodell entwickelt“, heißt es dazu vonseiten des Hersteller. Der neue Falken-UHP-Reifen hat bereits die Tester von Autozeitung und GTÜ überzeugt, die ihn in der Ausgabe 6/2016 mit dem Prädikat „sehr empfehlenswert“ auszeichneten. Vor allem bei den Aquaplaningeigenschaften konnte der Azenis FK510 die Tester überzeugen.

„Verantwortlich für die erstklassige Nässeperformance und den bestmöglichen Schutz vor Aquaplaning ist der insgesamt vergrößerte Profilnegativanteil in Kombination mit großvolumigen Längstrillen sowie einer runderen Schulterkontur. Eine hohe Anzahl an Blade-Sipes (kleine Einschnitte in den Profilblöcken) optimiert die Kontaktfläche des Reifens beim Einlenken und ermöglicht eine effizientere Durchtrennung des Wasserfilms auf der Fahrbahn“, so der Hersteller weiter zu seinem neuen UHP-Reifen.

Die Falken-Ingenieure haben bei der Entwicklung des Azenis FK510 auch großen Wert auf ein modernes Profildesign gelegt. Dabei sei ein Reifenprofil entstanden, „das dank eines neuen Laufflächenbereichs eine gleichbleibende Druckverteilung im Bereich der Kontaktaufstandsfläche gewährleistet. Dieses ACP-Profil (Adaptive-Constant-Pressure) steigert die Bremsleistung, Richtungsstabilität sowie Fahrdynamik.“

Dank konsequent angewandter 4D-Nano-Design-Technologie konnten die Falken-Ingenieure für den Azenis FK510 „eine zukunftsweisende Gummimischung entwickeln, die neben einem Höchstmaß an Grip auch eine verbesserte Abriebresistenz bietet“, ergänzt der Hersteller. „Mit seinem innovativen Materialmix, einem zukunftsweisenden Aufbau und der Summe unserer Erfahrungen aus vielen tausenden Renn- und Testkilometern steht der Azenis FK510 für unsere neueste High-End-Reifengeneration“, freut sich Andreas Giese, Manager Product Planning bei der Falken Tyre Europe GmbH über die Einführung des Reifens. „Er bietet alles für Fahrer mit hohem Anspruch an Fahrdynamik, nämlich erstklassige Spurtreue im Geradeauslauf und bei Kurvenfahrten, hohe Stabilität in schnellen Kurven und kurze Bremswege und sehr gute Aquaplaningeigenschaften“, so Giese weiter.

Der Azenis FK510 ist zunächst ab Frühjahr 2016 in zehn Dimensionen von 17 bis 20 Zoll und dem Speedindex Y (300 km/h) verfügbar; weitere Größen seien in Planung. Sämtliche Reifengrößen verfügen über eine Felgenschutzleiste. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.