Erlös aus Saitow-Spendenaktion an Krebshilfeprojekt übergeben

Montag, 22. Februar 2016 | 0 Kommentare
 
Symbolische Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 12.720 Euro durch Unternehmens CEO Michael Saitow an Eva Estornell-Borrull, Geschäftsführerin des Fördervereins „Mama/Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V.” und Leiterin des Informations- und Beratungszentrums der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz in Kaiserslautern
Symbolische Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 12.720 Euro durch Unternehmens CEO Michael Saitow an Eva Estornell-Borrull, Geschäftsführerin des Fördervereins „Mama/Papa hat Krebs“ Kaiserslautern e.V.” und Leiterin des Informations- und Beratungszentrums der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz in Kaiserslautern

Die Saitow AG bzw. deren Mitarbeiter unterstützen einmal mehr das Krebshilfeprojekt von „Mama/Papa hat Krebs“ des gleichnamigen Vereins am Firmensitz in Kaiserslautern. Denn bei der Spendensammlung während der letzten Weihnachtsfeier des IT-Unternehmens ist die stolze Summe von 6.360 Euro zusammengekommen, die CEO Michael Saitow dann noch einmal verdoppelte. Insofern kann sich die Organisation nunmehr über 12.720 Euro freuen, die Michael Saitow im Namen der rund 300 Mitarbeiter des Unternehmens unlängst übergab. Mit dem Geld werden speziell Kinder und Jugendliche unterstützt, deren Leben durch die Krebsdiagnose eines Elternteils aus den Fugen geraten ist. „Die Saitow AG hat sich in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Arbeitgeber und Wirtschaftsunternehmen in Kaiserslautern entwickelt. Wir sehen unsere Verpflichtung auch in der Förderung vielfältiger gesellschaftlicher Belange. Dazu gehört die Unterstützung dieses so wichtigen Projektes, das von der schlimmen Krankheit Krebs betroffenen Familien die Hilfe zukommen lässt, die sie in dieser schwierigen Lage so dringend benötigen”, erklärt Michael Saitow, der sich dankbar und stolz zeigt, dass die Aktion von der Belegschaft so großzügig mit Spenden unterstützt wurde. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *