Marangoni verkauft seine Reifenhandelskette Pneusmarket

Die Marangoni-Gruppe verkauft ihre Reifenhandelskette Pneusmarket an den führenden italienischen Reifengroßhändler. Einem Beitrag unseres italienischen Schwestermediums PneusNews.it zufolge gelingt dem Großhändler Fintyre durch den Kauf der 40 Pneusmarket-Niederlassungen – das ist die größte Reifenhandelskette Italiens – der Einstieg in das Retailgeschäft und somit die als überaus wichtig erachtete Diversifizierung. Der getroffenen Vereinbarung zwischen Fintyre und Marangoni zufolge sollen die Niederlassungen auch in Zukunft unter dem Namen Pneusmarket in Italien am Markt aktiv sein.

„Die Marangoni-Gruppe arbeitet seit Jahren mit Fintyre zusammen. Wir kennen uns gut und wir sind davon überzeugt, dass das Potenzial der Pneusmarkets als Teil der Fintyre-Wachstumsstrategie gehoben werden kann“, kommentierte Massimo De Alessandri, CEO der Marangoni-Gruppe.

Durch die Pneusmarket-Akqusition könne Fintyre seinen Jahresumsatz auf geschätzte 320 Millionen Euro steigern; die Marangoni-Tochter erzielte 2014 einen Umsatz von 63 Millionen Euro. Seit dem vergangenen Frühjahr gehören 90 Prozent der Fintyre-Anteil der Beteiligungsgesellschaft BlueGem Cooperatief UA (Amsterdam), ihrerseits eine Tochter der BlueGem Capital Partners LLP (London). ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.