Continental plant Sensoren im Reifen

Im Vorfeld der IAA Pkw, die derzeit in Frankfurt stattfindet, kündigte Dr. Elmar Degenhart die Einführung neuer Technologien im Reifen an. Wie der Vorstandsvorsitzende der Continental AG sagte: „In Zukunft werden wir in die Reifen Sensoren einbauen, mit der das Fahrzeug die Beschaffenheit der Fahrbahn unmittelbar ertasten kann. So werden wir die Reifen zu einem wichtigen Teil unseres Sensornetzwerkes im Auto machen.“ Degenhart fügte hinzu: „Continental ergänzt auf diese Weise ihr einzigartiges, lernendes Komplettsystem für das vorausschauende Fahren.“ Der Automobilzulieferer und Reifenhersteller präsentiert sich derzeit auf der IAA „als Wegbereiter für vernetztes Fahren“ und verfolgt damit das Ziel „Null Unfälle“. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.