„Park Data“ verspricht Hilfe bei der Saisonplanung im Reifen-/Rädergeschäft

, ,

Seit Kurzem erweitert „Park Data“ das DriveRight-Datenangebot rund um Fahrzeuge und deren Reifen bzw. Räder. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich Unternehmensangaben zufolge die Möglichkeit, Informationen dazu zu erhalten, wie viele Fahrzeuge von einem bestimmten Baujahr in welchem Jahr registriert sind. „Park Data“ beinhaltet demnach entsprechendes Zahlenwerk für verschiedene Länder ab dem Baujahr 1985 und für Europa sogar ab 1954. „Gerade für Hersteller und Verkäufer stellt sich oft die Frage, welche Reifen oder Felgen sind sinnvoll mit in das Sortiment für die nächste Saison aufzunehmen“, wird das Ganze beispielsweise als ein Hilfsmittel im Reifen-/Rädergeschäft angesehen. Darüber hinaus könne „Park Data“ mit DriveRights OE-Reifen- und Felgendaten zusammengeführt werden, was nicht nur etwa die Disposition für die nächste Saison erleichtere, sondern unter anderem zugleich ermögliche, entsprechende Marktanalysen vorzunehmen, heißt es weiter. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.