ESA erweiterte Eigenmarkensortiment um ESA-Tecar Spirit 5 UHP

Donnerstag, 12. März 2015 | 0 Kommentare
 
Daniel Steinauer, Mitglied der Geschäftsleitung und dort für das Reifengeschäft verantwortlich, sowie Martin Schütz (links), Marketingleiter Pneu, können den ESA-Mitinhabern und Kunden ein umfassendes Reifenangebot machen, dazu zählt auch die Eigenmarke ESA-Tecar
Daniel Steinauer, Mitglied der Geschäftsleitung und dort für das Reifengeschäft verantwortlich, sowie Martin Schütz (links), Marketingleiter Pneu, können den ESA-Mitinhabern und Kunden ein umfassendes Reifenangebot machen, dazu zählt auch die Eigenmarke ESA-Tecar
Für die Einkaufsorganisation für das Schweizer Auto- und Motorfahrzeuggewerbe ist der Genfer Automobilsalon ein Heimspiel, dem die Verantwortlichen in der ESA-Zentrale in Burgdorf bei Bern freilich eine große Bedeutung beimessen. Entsprechend groß fiel demnach auch in diesem Jahr wieder die Präsenz des Garagistenverbands in Halle 7 aus, einer italienischen Piazza mit Ständen und Läden nachempfunden. Bei der Gelegenheit gab die ESA auch einen Einblick in das aktuelle Sortiment der Eigenmarke ESA-Tecar und stellte außerdem den Spirit 5 UHP in einem erweiterten Sortiment vor. ESA-Tecar-Reifen böten eine hohe Qualität, ein attraktives Pricing und aufgrund der Exklusivität attraktive Margen, erläuterten Daniel Steinauer und Martin Schütz im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *