Steigende Ergebnisse für europäische Reifenhersteller prognostiziert

,

Demnächst werden die Unternehmen der Reifenindustrie ihre Halbjahreszahlen vorlegen, und im Vorfeld üben sich wie üblich Analysten darin, ihren diesbezüglichen Erwartungen Ausdruck zu verleihen bzw. einen Blick in die – von ihnen antizipierte – Zukunft der Branche zu werfen. Aktuell ist in Medienberichten beispielsweise von einer entsprechenden Studie der Schweizer Bank Credit Suisse zu lesen, wonach die europäischen Reifenhersteller ihre Ergebnisse wohl steigern können dürften. Diese Sicht der Dinge wird demnach mit höheren Absätzen und einer starken Nachfrage nach Premiumreifen begründet. Von gleichzeitigen Margensteigerungen gehen die Finanzexperten allerdings nicht aus, würden zusätzliche Produktionskapazitäten doch die positiven Auswirkungen steigender Nachfrage zunichtemachen, wie es weiter heißt. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.