Kfz-Neuzulassungen zum Jahresauftakt können sich sehen lassen

Montag, 17. Februar 2014 | 0 Kommentare
 
 
 

Der deutsche Kfz-Markt hat einen vergleichsweise guten Jahresstart hingelegt, kann das Kraftfahrtbundesamt (KBA) doch in nahezu allen wichtigen Fahrzeugsegmenten gegenüber dem Vorjahresmonat steigende Neuzulassungszahlen verbuchen. Mit 27,7 Prozent fällt das Plus bei den Krafträdern besonders hoch aus, wenngleich sich anhand der alles in allem fast 4.300 Maschinen freilich ablesen lässt, dass der Januar nicht gerade ein Boom-Monat für die Neuanschaffung motorisierter Zweiräder ist. Mit fast 206.000 neu zugelassenen Autos fällt aber auch bei den Pkw die Bilanz erfreulich aus – immerhin kamen damit 7,2 Prozent mehr Neuwagen auf bundesdeutsche Straßen als im ersten Monat 2013. Der Nutzfahrzeugmarkt zeigte sich ebenfalls „überwiegend positiv“, wie das KBA feststellt. „Die Zugmaschinen legten um plus 9,6 Prozent und die Lastkraftwagen um plus 1,9 Prozent zu“, teilt die Behörde dazu weiter mit. Bei den Kraftomnibussen wurde allerdings ein Minus in Höhe von 11,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresniveau beobachtet. In Summe wurden alles in allem beinahe 233.100 Kraftfahrzeuge und gut 15.000 Kfz-Anhänger neu zugelassen in Deutschland, was Zuwächsen um 7,1 respektive 11,8 Prozent entspricht. cm

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *