Apollo Vredestein mit zwei Weltpremieren auf der AutoZum

,

Die Premiere von Apollo Vredestein Österreich auf der AutoZum in Salzburg war ein voller Erfolg. „In gewohnter Manier zeigte sich Apollo Vredestein auf einem sehr Design- orientierten und freundlichen Messetand den Fachbesuchern. Neben den beiden Weltpremieren der Reifen ‚Vredestein T-Trac 2’ und dem ‚Apollo Alnac 4G’ entwickelte sich der Stand zum regelrechten Publikumsmagneten, da das österreichische Apollo-Vredestein-Team unter Geschäftsführer Thomas Körpert und Vertriebsleiter Harald Kilzer mit einigen weiteren Highlights lockte“, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Nach der Premiere der beiden neuen Reifen in Salzburg will Apollo Vredestein diese Neuheiten auch in den Mittelpunkt seiner Messepräsenz auf dem Genfer Automobilsalon im März stellen. „Wir hatten die Möglichkeit, unsere neuen Produkte vorzustellen, mit unseren wichtigen Partnern das spannende Jahr 2013 zu besprechen und zu zeigen, dass man in Zukunft noch mehr mit uns rechnen muss“, bilanzierte Vertriebsleiter Harald Kilzer den AutoZum-Auftritt. Des Weiteren freute sich das österreichische Apollo-Vredestein-Team sehr, dass Geschäftsführer Thomas Körpert im Rahmen des 12. Österreichischen Reifentages des Verbandes der Reifenspezialisten Österreichs (VRÖ) auch in diesem Jahr die Auszeichnung „VRÖ Award“ in der Kategorie Pkw-Reifen für den fachhandelsfreundlichsten Reifenhersteller in Bronze entgegennehmen durfte. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.