Verlängerte Partnerschaft von ADAC und Vergölst

Donnerstag, 18. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 
Mit der Vertragsunterzeichnung besiegelten Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth (links) und André Zarth, Leiter Marketing und Werbung beim ADAC, unlängst die Zusammenarbeit beider Seiten für weitere drei Jahre
Mit der Vertragsunterzeichnung besiegelten Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth (links) und André Zarth, Leiter Marketing und Werbung beim ADAC, unlängst die Zusammenarbeit beider Seiten für weitere drei Jahre

Seit bereits fünf Jahren verbindet den ADAC und Vergölst eine “Toppartnerschaft” – jetzt haben der Automobilklub und der zu Conti gehörende Auto- und Reifenservicedienstleister ihre Zusammenarbeit um weitere drei Jahre verlängert. In München unterzeichneten Vergölst-Geschäftsführer Jürgen Marth und André Zarth, Leiter Marketing und Werbung beim ADAC, einen entsprechenden Vertrag. Damit gewährt die Handelskette allen ADAC-Mitgliedern weiterhin einen Preisnachlass von sieben Prozent auf alle angebotenen Produkte und Dienstleistungen rund ums Auto.

Umgekehrt verspricht sich auch die zum Continental-Konzern gehörende Werkstattkette davon zu profitieren, sich als eines von wenigen Unternehmen “Toppartner” des ADAC nennen zu dürfen und in verschiedene Marketingmaßnahmen des Automobilklubs eingebunden zu werden. “Der ADAC passt zu uns, denn er genießt als Organisation das höchste Vertrauen, und Vertrauen ist ein elementarer Kernwert für unsere Kundenbeziehungen”, erklärt Marth die aus Unternehmenssicht “strategische Bedeutung” der Zusammenarbeit. cm .

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *