Stärke des Bündnisses Conti-Schaeffler ist auch deren Schwäche

Allenthalben wird darauf hingewiesen, dass sich die Unternehmen Schaeffler und Continental bestens ergänzen, gebe es doch kaum Überschneidungen im Produktprogramm: Domäne der Herzogenauracher ist die Mechanik, die der Hannoveraner – erst recht nach der Übernahme von Siemens VDO – die Elektronik im Automobil. Das Handelsblatt weist allerdings heute darauf hin, dass gerade darin auch eine Schwäche liegen könnte: Synergien sind kaum zu heben und würden sich bestenfalls auf hundert Millionen Euro belaufen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.