Kia c’eed Sporty Wagon von Giacuzzo auf 18 Zoll

Der koreanische Automobilhersteller Kia hat mit dem c’eed einen Kompaktwagen auf die Räder gestellt, der europäischen Anforderungen an Design, Technik und Anmutung entspricht. Der Golf-Konkurrent läuft konsequenterweise auf dem „alten“ Kontinent vom Band – im hochmodernen Kia-Werk im slowakischen Žilina. Für den Kompaktwagen Raumwundern hat Giacuzzo zum Start schon die Felge aus der „Shadow Line“-Serie in der Größe 8×18 Zoll im Programm. Die Oberfläche des Zehnspeichenrades ist mattschwarz poliert, was die Konturen des Fünftürers noch zusätzlich betont. Wie bei Giacuzzo üblich, ist auch ein Komplettsatz mit passenden Pneus in 225/40 R18 erhältlich. Das Auto wird unter dem Namen „Sporty Wagon“ angeboten.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.