Umsatz- und Gewinneinbruch bei Accuride

Der amerikanische Zulieferer überwiegend für die Nutzfahrzeughersteller Accuride wurde vom Rückgang der Lkw-Herstellung in den Vereinigten Staaten voll getroffen. Das mehrheitlich von der Investmentfirma KKR kontrollierte Unternehmen setzte – geht aus der jetzt vorgelegten Halbjahresbilanz hervor – noch 570,6 Millionen Dollar um (nach 721,7 Mio. vor Jahresfrist) und erzielte mit drei Millionen Dollar (net income) einen nur noch mageren Gewinn (nach 38,4 Mio.). Das Geschäftsergebnis war allerdings nicht nur durch die allgemeine Marktschwäche begründet, sondern auch durch unternehmensspezifische Belastungen wie eine massive Personalverringerung im Bereich Stahlfelgen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.