Weiterbildungsstudium Kautschuktechnologie

Das Weiterbildungsstudium Kautschuktechnologie (WBS) ist ein Fortbildungsangebot der Leibniz Universität Hannover, in enger Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V. (wdk), der Deutschen Kautschuk-Gesellschaft e. V. (DKG) und dem Deutschen Institut für Kautschuktechnologie e. V. (DIK). Im Oktober 2007 startet das nächste einjährige berufsbegleitende WBS Kautschuktechnologie, das aus Vorlesungen, praxisnahen Übungen und Praktika besteht. Im Rahmen des WBS werden folgende Lehrveranstaltungen angeboten:

1. Grundlagen der Chemie und Technologie kautschukartiger Werkstoffe:

Synthese von Polymeren
Analyse von Polymeren
Systematik polymerer Werkstoffe
Physikalische Eigenschaften von Polymeren

2. Chemie und Technologie des Kautschuks:

Herstellung und Eigenschaften von natürlichen und synthetischen Elastomeren
Festigkeitsträger für Elastomerprodukte
Technologie der Elastomerverarbeitung
Compounding, Füllstoffe, Chemikalien
Verfahren zum Prüfen von Kautschuk und Elastomeren

3. Verfahrens- und Produktionstechnik der Kautschukverarbeitung:

Verfahrenstechnische Grundlagen der Kautschukverarbeitung
Kautschukverarbeitung – Vulkanisation
Kautschukverarbeitung – Mischungs- und Halbzeugherstellung
Prozessberechnung und Prozesssimulation

4. Konstruktionsgrundlagen und Eigenschaften von Elastomer-Produkten:

Elastomer-Produkte für den Maschinen- und Fahrzeugbau – Konstruktionsgrundlagen und Eigenschaften
Herstellverfahren für Technische Elastomer-Produkte
Konstruktionsgrundlagen, Eigenschaften und Herstellverfahren von Reifen
Prüfung von Produkten aus Elastomeren
Methoden zur Qualitätssicherung

5. Übungen und Demonstrationen an Kautschukverarbeitungsanlagen und Messgeräten:

Lichtmikroskopie/TEM/AFM
Innenmischer
Statische und dynamische Eigenschaften von Federelementen
Emulsionspolymerisation
Spritzgießen
Extrusion
Dynamisch-mechanische und kalorimetrische Untersuchungen an Elastomeren
Physikalische Prüfung von Elastomeren

Das WBS umfasst 300 Unterrichtsstunden im Wechsel zwischen einwöchigen Präsenzphasen an der Leibniz Universität Hannover bzw. am Deutschen Institut für Kautschuktechnologie (DIK), Hannover, und zweiwöchigen Vertiefungsphasen am Arbeitsplatz. Anmeldungen für den Studiengang 2007/2008 und weitere Informationen:
Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V., Zeppelinallee 69, 60487 Frankfurt am Main, Tel. 069/7936-153, Fax 069/7936-140, E-Mail: info@wdk.de.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.