Komplettradmontage bei T&WA schließt

Die T&WA Inc. will das Werk zur Komplettradmontage in Birmingham (Alabama/USA) schließen, nachdem das Unternehmen einen erwarteten Folgeauftrag von Honda Manufacturing of Alabama L.L.C. nicht erhalten hat. Der Reifenhersteller Goodyear hält seit 1998 einen Minderheitsanteil an T&WA, wo nun bis Ende Juni 51 Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren werden. In dem Werk wurden ausschließlich Reifen für Honda vormontiert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.