Bank setzt Goodyear-Aktien wieder auf Halten

Nachdem die Deutsche Bank Ende Januar eine vorsichtige Verkaufsempfehlung für Goodyear-Aktien ausgegeben hat, setzt das Institut die Aktien nun wieder hoch auf Halten. Seit Anfang des Jahres haben die Aktien eine „materielle Veränderung“ erfahren; dennoch bestünden weiterhin gewisse Risiken, die mit einer schwachen Nachfrage in Verbindung stehen. Es stehe aber kein Preiskampf bevor, so die Bank weiter.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.