AutoScout24 und Vergölst starten Online-Prüfsiegel

Sicherheit beim Autokauf, Seriosität beim Verkauf – Kriterien, die Internetnutzer schätzen. Eine repräsentative Studie von TNS Infratest und AutoScout24 hat ergeben, dass der Wunsch nach möglichst vielen Fahrzeugangeboten „mit Gebrauchtwagen-Gutachten oder Prüfsiegel“ bei 81 Prozent der Befragten im Vordergrund steht. Daher bieten AutoScout24 und Vergölst ab sofort mit dem so genannten „Auto-Check“ und dem dazugehörigen Online-Prüfsiegel einen Service an, der diesem Wunsch der Internetnutzer entspricht.

Und so funktioniert’s: Der „Auto-Check“ wird zunächst in einem der bundesweit 250 Vergölst-Fachbetriebe durchgeführt. Anhand von 83 Kriterien prüft Vergölst das Fahrzeug auf den technischen und optischen Zustand. Nach Abschluss erhält der Kunde neben dem Protokoll und dem unabhängigen Prüfsiegel eine ID-Nummer. Beim Inserieren des Fahrzeugs unter www.autoscout24.de kann mittels der ID-Nummer direkt das Online-Prüfsiegel und das -protokoll zugeordnet werden. Der Vorteil dieses Services: Potenzielle Interessenten können sich nun bereits vorab ausführlich über den Zustand des angebotenen Fahrzeuges informieren und auch ohne Vor-Ort-Besichtigung einen aussagekräftigen Eindruck erhalten.

„Mit AutoScout24 haben wir einen Kompetenzträger in Sachen Fahrzeugvermarktung gewonnen. Durch unsere Kooperation können wir einen innovativen Service anbieten, von dem nicht nur unsere Kunden, sondern auch die AutoScout24-Nutzer gleichermaßen profitieren“, erklärt Peter Groß, Leiter Produktmanagement und Kommunikation bei der Vergölst GmbH.

Der Vergölst „Auto-Check“ kostet 34,95 Euro. Zusammen mit dem Prüfprotokoll und der ID-Nummer für AutoScout24 erhält der Kunde zusätzlich einen Gutschein über 10,- Euro – einzulösen für Autoservice-Dienstleistungen aller Art in einem Vergölst-Fachbetrieb.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.