Goodyear setzt weitere Rekordmarke

Goodyear hat heute mit 142 Millionen US-Dollar seinen höchsten Quartalsgewinn in sieben Jahren melden können; dies entspreche einer Steigerung von 274 Prozent. Darin spiegele sich ein Rekordumsatz von über fünf Milliarden Dollar (+7 %) sowie starke operative Gewinne im Reifengeschäft wider. Im dritten Quartal des Jahres hat der Goodyear-Konzern insgesamt 58,4 Millionen Reifen verkaufen können, was einer Steigerung von 1,8 Prozent entspricht – es hat also überaus positive Änderungen beim Produktmix gegeben. Goodyears Chairman und CEO Robert J. Keegan betonte aus diesem Anlass, diese Zahlen seien „Beweis, dass wir unseren Plan umsetzen“. Insbesondere profitiere Goodyear durch die Konzentration auf hochmargige Marktsegmente.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.