„Vanco-8“ von Conti Testsieger im „Promobil“-Reifenvergleich

Für die Juni-Ausgabe hat das Reisemobilmagazin „Promobil“ neun Sommerreifen der Größe 275/70 R15 einem Vergleichstest unterzogen. Schwerpunkte wurden dabei auf das Nässeverhalten und die Tragfähigkeitsreserven der Pneus gelegt. Fünf Reifenmodelle wurden in dem Test mit „sehr gut“ bewertet: Continentals „Vanco-8“, der auch zum Testsieger gekürt wurde, sowie der „Camper L6“ von Pirelli, Michelins „XC Camping“, Hankooks „RA 08“ und der „Comtrac“ von Vredestein. Für „gut“ befanden die Tester die Modelle „UE-168 Extra Steel“ und „CT 200“ von Maxxis bzw. Kleber – „befriedigend“ schnitt der Dunlop „SP LT 30-8“ ab. Für den Bridgestone „Duravis R-630“ reichte es hingegen nur zu einem „ausreichend“. Der Conti-Reifen wurde auf Platz eins gesetzt, da er in allen Prüfkriterien auf nasser und trockener Fahrbahn mit ausgewogenem und sicherem Rollverhalten überzeugt habe.

Bezüglich der Tragreserven hätten sich aber insbesondere der Pirelli- und der Michelin-Reifen hervorgetan. Ihr Lastindex von 109 verweise in der getesteten Größe zwar auf dieselbe nominelle Tragfähigkeit von 1.030 Kilogramm pro Rad wie bei den sieben anderen Modellen. „Tatsächlich aber halten Michelin und Pirelli eine größere Lastreserve bereit; sie erhält durch neue Richtlinien für Reisemobilreifen die erwünschte Plattform und wird durch eine erhöhte Luftdruckgabe von bis zu 5,5 bar (statt 4,5 bar) aktiviert“, schreibt das Magazin. „Zu hoffen bleibt, dass nach Pirelli ‚Camper’ und Michelin ‚XC Camping’ weitere Lastathleten folgen werden, zumal mit der verstärkten Bauart ein weiterer Vorteil einhergeht: Der Rollwiderstand fällt etwas niedriger aus – und damit gewiss auch die Tankrechnung“, so das Fazit der Tester.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.