„Wichtiger Meilenstein für die GDHS“

Ab diesem Jahr werden die Interessen der regional ausgerichteten Fachhandelsgruppe HMI (Handelsmarketing-Initiative) und der national aufgestellten Fachhandelsgruppe Premio durch ein gemeinsames Gremium vertreten. Das gaben die GD Handelssysteme (GDHS) auf den ersten gemeinsamen Regionaltagungen von HMI und Premio bekannt. Mit großer Zustimmung der Partner fand jetzt in der Kölner Systemzentrale die erste konstituierende Sitzung statt.

„Die Gründung des ersten gemeinsamen Fachhandels-Beirats ist für die GDHS ein wichtiger Meilenstein“, erklärt GDHS-Geschäftsführer Goran Zubanovic. „Gab es bislang zwei Fachhandelsgruppen mit HMI und Premio, bündeln wir nun die Kräfte in einer großen Fachhandelsorganisation, die mit Premio eine nationale und mit HMI eine regionale Ausprägung erfährt. So haben wir uns im Einvernehmen mit den Partnern von zwei getrennt agierenden Beiräten verabschiedet.“

Eine erste gemeinschaftliche Beiratsstunde ergab sich spontan bereits während der Regionaltagungen, die in den Städten Hamburg, Leipzig, Köln und Ulm im Februar durchgeführt wurden – Ausdruck des Wunsches, den Weg zu einer Fachhandelsgruppe auch Seite an Seite zu gehen. Die erste konstituierende Sitzung fand jetzt in Köln statt. Gemeinsam diskutierten die HMI- und Premio-Beiräte über Themen wie Einkauf, weite Bereiche des Marketings, das Flottengeschäft, IT und Autoservice. „Wir werden jetzt mit einem Ausschuss, bestehend aus den jeweiligen Beiratssprechern und deren Stellvertretern, den Umstellungsprozess koordinieren“, erklärt HMI-Chef Michael Lutz. „In diesem Ausschuss werden wir gemeinsam mit den Partnern das Selbstverständnis, die Verantwortung, die Aufgaben und die Strategie des neuen Fachhandelsbeirats in eine Form gießen.“

Für eine Übergangszeit bis 2006 besteht der Fachhandelsbeirat der GDHS nun aus zwölf Mitgliedern, jeweils sechs HMI- und sechs Premio-Partnern. Im kommenden Jahr stehen Neuwahlen an. Dann wird der Fachhandelsbeirat mit acht Mitgliedern seine endgültige Aufstellung eingenommen haben. Jeder der neu gewählten Beiräte wird dann sowohl für Premio- als auch HMI-Partner verantwortlich sein. Mitte des kommenden Jahres soll die Umstellung abgeschlossen sein. Premio Channel-Manager Ulrich Pott: „Aufgrund der sehr großen Fortschritte gehen wir davon aus, dass wir diesen Zeitplan einhalten werden.“ Schon Mitte September wird die GDHS mit dem neuen Fachhandelsbeirat die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit auf Erfahrungstagungen vorstellen und den gemeinsamen Prozess mit den Partnern vertiefen. Darüber hinaus stehen für die HMI- und Premio-Partner auch zwölf regionale Stammtische in der Planung, die die gesamte Fachhandelsgruppe noch enger zusammenführen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.