Ducati wechselt von Michelin zu Bridgestone

Ducati wird sein MotoGP-Team in der kommenden Saison mit Bridgestone-Motorradreifen ausstatten. Das gab das Team an diesem Wochenende bekannt; bisher wurde Ducati über Jahre von Michelin beliefert. Team-Manager Livio Suppo erklärte den Schritt mit der Leistung der Bridgestone-bereiften Team während der vergangenen Saison. „Was uns am meisten beeindruckt hat, ist ihre Entwicklungsgeschwindigkeit“, so Suppo in CycleNews Online. Bridgestone beliefert ebenfalls die Teams Suzuki und Kawasaki, wohingegen alle anderen namhaften Team Michelin-Reifen nutzen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.