Personalie: Goodyear bringt sich für Turnaround in Stellung

Richard J. Kramer, Vizepräsident für Finanzen bei Goodyears Reifendivision Nordamerika, ist zum Senior Vice President für strategische Planung und Umstrukturierung befördert worden. Der 39-jährige Kramer, der im März 2000 von PricewaterhouseCooper zu Goodyear Tire & Rubber nach Akron kam, übernimmt somit einen verantwortungsvollen Posten im Konzern, der den Turnaround bis spätestens 2005 anstrebt. „Richard hat stark an den Veränderungen in unserer Organisation mitgearbeitet und ist als starke Führungspersönlichkeit anerkannt“, sagt CEO Robert J. Keegan, an den Kramer direkt berichten wird.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.