Michelin will in Finnland zum 200. WM-Sieg fliegen

Wenn die Rallyeprofis im WRC-Zirkus sich einen Event aussuchen sollen, den sie einmal im Leben gewinnen möchten, nennt die überwiegende Anzahl die Rallye Finnland. Der schnellste und spektakulärste Lauf unter den Klassikern der Rallye-Weltmeisterschaft muss sich in Sachen Faszination selbst vor der „Monte“ nicht verstecken. Auch der in beiden WM-Wertungen führende Reifenhersteller Michelin setzt alles daran, seine Serie von sieben Siegen aus acht Saisonläufen mit einem weiteren Erfolg fortzusetzen, denn im Falle eines weiteren Triumphs erreicht der 33-fache Weltmeister als erster Reifenhersteller überhaupt die Marke von 200 Rallye-WM-Siegen. Die Zeichen für Erfolg stehen gut: In den vergangenen drei Jahren siegte jeweils Michelin-Pilot Marcus Grönholm am Steuer eines Peugeot 206 WRC.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.