Bridgestone muss erneut Reifenmodelle zurückrufen

Die US-amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA hat erklärt, der japanische Reifenhersteller muss in den Vereinigten Staaten 42 Steeltex-Reifenmodelle zurücknehmen. Bei den Reifen, die in der Zeit vom 9. bis zum 15. März dieses Jahres hergestellt wurden, könne sich die Lauffläche ablösen, so die NHTSA. Bridgestone teilte unterdessen mit, alle entsprechenden Reifen seien vom Markt genommen worden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.