Beiträge

Insolvenzverwalter übergibt Autoteilehändler ATP an Investor

, , ,

Mit nunmehr 250 und damit rund 150 weniger Beschäftigten als zuvor ist die Zukunft des insolventen Onlineteilehändlers ATP (Autoteile Pöllath) nun offenbar gesichert. Denn der Insolvenzverwalter Volker Böhm von Schultze & Braun hat den Geschäftsbetrieb des Unternehmens an …

Trotz Ergebnisrückgang im ersten Quartal bestätigte Schaeffler-Jahresprognose

Für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres kann der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler einen im Vergleich zum selben Zeitraum 2018 währungsbereinigt um 0,4 Prozent auf nunmehr rund 3,6 Milliarden Euro gestiegenen Umsatz berichten. Dabei entwickelten sich die Verkaufserlöse …

Bericht: Continental und Bosch sollen illegal Preise abgesprochen haben

Einem Bericht der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) zufolge ermitteln die Wettbewerbshüter der EU-Kommission gegen Continental und Bosch. Wie es darin heißt, sollen die beiden Unternehmen illegale Preisabsprachen bei elektronischen Brems- und Steuersystemen getroffen haben. Beim Hannoveraner Automobilzulieferer und …

Spekulationen um immer mehr Interessenten für Kumho – Hankook winkt ab

In der südkoreanischen Presse schießen immer mehr Spekulationen rund um ausländische Interessenten für die zum Verkauf stehende 42-Prozent-Beteiligung an dem dort heimischen Reifenhersteller Kumho Tire ins Kraut. So sagt beispielsweise die Zeitung The Korea Herald außer der Pirelli-Mutter

Reifensparte nicht betroffen, aber Conti-Erwartungen etwas zurückgeschraubt

Nachdem der Konzern seinen Ausblick auf das Gesamtjahr 2016 erst im April und dann noch einmal im August angehoben hatte, werden die diesbezüglichen Erwartungen nun zumindest teilweise wieder ein wenig heruntergeschraubt. Als Grund dafür wird „das sich in …

EU brummt Lkw-Kartell Rekordstrafe auf

Europas größten Lastwagen-Hersteller haben über viele Jahre hinweg ihre Kunden durch illegale Preisabsprachen geprellt. Am Dienstag haben die Kartellbehörden der EU ihre Untersuchungen abgeschlossen und eine Geldstrafe von 2,9 Milliarden Euro verhängt. Dies berichten verschiedene deutsche Medien. Weiter …

Indische Reifenhändler kritisieren Preiskartell heimischer Hersteller

Während die indische Reifenindustrie einerseits über zunehmende Reifenimporte aus China in ihr Heimatland klagt, schreiben ihnen anderseits die dort ansässigen Reifenhändler eine Mitschuld an der Entwicklung zu. Ihr Vorwurf: Als eine Art Kartell würden Apollo Tyres, MRF …

Letzte Kartellauflage hakt: Veyance-Kauf durch Continental

Ende Januar 2015 hatte als letzte Kartellbehörde das brasilianische Council for Economic Defence unter Auflagen der Übernahme des US-Kautschukunternehmens Veyance Technologies durch Continental zugestimmt. Mit dem Verkauf des Veyance-Luftfedergeschäftes hatte Continental einer Auflage bereits im Juni letzten Jahres …

ChemChina darf Spezialmaschinenbauer KraussMaffei übernehmen

Die Wettbewerbshüter der EU-Kommission haben die Übernahme des Münchner Spezialmaschinenbauers KraussMaffei durch den chinesischen Staatskonzern ChemChina, zu dem auch Pirelli gehört, genehmigt. Sie haben keine Bedenken, dass das geplante Zusammengehen dem neuen Unternehmen eine zu große Marktmacht …

Ex-Schaeffler-VV im Fokus

Die Senvion GmbH, ein Unternehmen der Windenergiebranche, hat ihren geplanten Börsengang kurzfristig abgeblasen. Das Unternehmen begründet den Schritt zwar mit der „jüngsten Volatilität an den Märkten“, in die Medien schafft es aber vor allem ein anderer Vorgang: Denn …