business

Beiträge

Continental und Kordsa bringen ersten Serienreifen mit Cokoon-Haftsystem auf die Straße

Continental und Kordsa haben mit dem Beginn der Serienfertigung der ersten 250.000 Pkw-Reifen mit ihrer neuen nachhaltigen Haftungstechnologie im Jahr 2019 begonnen. Das gaben die Unternehmen heute bekannt. Schon seit 2017 arbeiten die beiden Partner gemeinsam an diesem

Messeveranstalter benennt die Nominierten für die TTI Awards – Continental vier Mal dabei

Ende Februar werden in Hannover im Rahmen der Tire Technology Expo wieder die TTI Awards verliehen, benannt nach dem Magazin Tire Technology International. Nun haben die Veranstalter der Messe die Nominierten in den verschiedenen Kategorien bekanntgeben. Hier die …

Ohne gesundheitsschädliches Resorcin und Formaldehyd: Continental und Kordsa entwickeln neuen Haftsystemstandard

Continental und das türkische Unternehmen Kordsa haben im Rahmen ihrer Entwicklungszusammenarbeit einen neuen nachhaltigen Haftsystem-Standard für textile Festigkeitsträger mit Gummimischungen entwickelt. Solche Festigkeitsträger werden beispielsweise in der Reifenindustrie, in Industrieschläuchen oder Förderbändern verwendet. Mit dieser neuen Technologie ist …

Auch beim Einkauf will Conti die Nachhaltigkeit steigern

,

Hat Continental vor Kurzem erst verlautbaren lassen, über eine Kooperation mit dem Materiallieferanten Kordsa die Nachhaltigkeit im Reifenbau erhöhen zu wollen, beschreitet das Unternehmen diesen Weg auch in Sachen Einkauf. Für die Auswahl und Bewertung ihrer Lieferanten hat …

Gemeinsam mit Kordsa will Conti den Reifenbau umweltfreundlicher machen

Die Reifendivision der Continental AG will gemeinsam mit dem türkischen Unternehmen Kordsa – einem der international führenden Anbieter textiler Verstärkungsmaterialien für die Reifenindustrie – an einem neuen, nachhaltigen Haftsystemstandard für die Verbindung von textilen Festigkeitsträgern mit Gummierungsmischungen arbeiten. …

Kordsa Global prüft Ausweitung der China-Produktion

Der türkische Hersteller von Reifenkord “Kordsa Global”, ein Unternehmen unter dem Dach der Sabanci Holding, prüft den Ausbau des Werkes in Qingdao (China), um von dort aus Kunden wie Goodyear, Pirelli, Bridgestone oder Michelin mit Nylongarnen für die …

Wechsel an der Kordsa-Spitze

Wechsel an der Spitze des zum türkischen Sabanci-Konzerns gehörenden Anbieters von Reifenverstärkungsmaterialien Kordsa Global (Istanbul): Der bisherige CEO Mehmet N. Pekarun wird Präsident der Kordsa-Muttergesellschaft Sabanci Holding Tire. An seine Stelle rückt der bisherige Kordsa-Vizepräsident S. Hakan Tiftik. …

Sabanci-Chefin Keynote-Sprecherin auf großem Umweltkongress

Güler Sabanci – Chefin des großen stark diversifizierten türkischen Konzerns Sabanci, zu dem auch der Reifenstahlkordhersteller Kordsa und das Joint Venture mit Bridgestone Brisa (Marke Lassa) gehören – war dieser Tage Keynote-Sprecherin auf einem großen Umweltkongress unter dem …

Kordsa erwartet Umsatzeinbruch

Im letzten Jahr hatte der Reifenkordhersteller Kordsa Global, der zur türkischen Unternehmensgruppe Sabanci gehört, noch etwa 900 Millionen Euro umgesetzt. Wie der CEO des Unternehmens Mehmet Pekarun jetzt gegenüber Reuters zu Protokoll gegeben hat, hatte ein dreißigprozentiger Verkaufsrückgang …

Neues Geschäftsmodell für Kordsa Global

Der nach eigenen Angaben weltgrößte Hersteller von Nylon- und Polyestergarnen sowie Reifenkord Kordsa Global (Istanbul/Türkei), ein Unternehmen der Sabanci-Gruppe, hat sich ein neues Geschäftsmodell verordnet. Ein fünfköpfiges sogenanntes “Executive Team” wurde gegründet, das direkt an den Präsidenten und …