Jörg Leskien: Sein Leben als neuer Platzhirsch und Gummikönig entlang der Autobahn

Jörg Leskien denkt und spricht schnell. Dass er auch noch schnell geht, ist fast selbstverständlich, wenn er sein neues Firmenareal in Kaltenkirchen erkunden will. Denn das ist groß: Fast 18.000 Quadratmeter umfasst das Gelände der Firma Engros, die jetzt den Beinamen by Jörg Leskien trägt. Er nennt seine letzte Errungenschaft „mein Meisterstück“. Mit seinen neun anderen Filialen im GRS-Verbund bietet die Leskien-Gruppe jetzt großflächigen 24/7-Lkw-Service auf den Autobahnen A7 und A2 – vom Harz bis nach Flensburg. 15 mobile Fahrzeuge sind im Einsatz.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert