Sentury Tire bestätigt Spanien-Baupläne – Nachhaltige Energie

Nachdem Qingdao Sentury Tire Anfang des Jahres Pläne für die Errichtung einer Pkw-Reifenfabrik in Europa bestätigt hatte, blickten einige Marktbeobachter mit Unglauben auf die Höhe der Investitionskosten, die der chinesische Hersteller damals mitteilte: 520 Millionen Euro. Nun hat Sentury Tire noch einmal seine Pläne für Spanien bestätigt und gegenüber unserer britischen Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories betont, die Bauarbeiten für das Werk in As Pontes de García Rodríguez (Provinz A Coruña) würden planmäßig im kommenden Jahr beginnen können. Während die Investitionskosten nun allerdings mit 477 Millionen Euro angegeben werden, hat Sentury Tire gleich zwei Verträge abgeschlossen, die das neue Reifenwerk zu einem der, wenn nicht sogar zu dem nachhaltigsten Reifenwerk in Europa machen sollen, wie dazu Warren Rudman, General Manager der neugegründeten Sentury Tire (Spain) S.L., betont.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

SIE SIND NOCH KEIN LESER? KEIN PROBLEM. DAS KÖNNEN SIE HIER ÄNDERN.

LESER WERDEN

Sind Sie bereits Mitglied? Hier einloggen
2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Tire mitteilt, gibt es „fortgeschrittene“ Pläne zum Bau der ersten Fabrik in Europa. Die hochmoderne Anlage soll in Galicien (Spanien) entstehen. Auch sei ein Werk in Marokko geplant. Genauere Angaben werden vom Unternehmen aber nicht gemacht. […]

  2. […] Sentury Tire plant offenbar nicht nur die Errichtung einer Consumer-Reifenfabrik in Spanien. Wie der chinesische Hersteller jetzt in einer Börsenmitteilung schreibt, befinde sich zeitgleich […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert