Messebilanz: Automechanika vom Markt „sehr gut angenommen“ – 78.000 Besucher

Die neuen Formate und das umfangreiche Programm der Automechanika Frankfurt seien vom internationalen Automotive Aftermarket „sehr gut angenommen“, bilanzieren die Veranstalter der Automechanika. 78.000 Besucher aus 175 Ländern kamen Mitte September zur Messe nach Frankfurt, „um Produkte aus Werkstatt, Industrie und Handel live zu erleben. Seit dem Restart in Frankfurt war das Messegelände nicht mehr so ausgelastet wie an den letzten fünf Tagen“, heißt es dazu weiter. Auf 19 Hallenebenen und auf dem Freigelände präsentierten sich immerhin 2.804 ausstellende Unternehmen aus 70 Ländern.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert