Verbesserter Armoy-Rundenrekord auf Dunlop-Reifen erzielt

,
Bei den Armoy Road Races hat Davey Todd einen neuen Rundenrekord auf dem gut drei Meilen (knapp 4,9 km) langen Straßenkurs in Nordirland aufgestellt mit einer rund anderthalb Sekunden schnelleren Zeit als bisherige 2021 von Michael Dunlop aufgestellte Bestmarke (Bild: Dunlop)

Bei den Armoy Road Races in Nordirland war Davey Todd, der unlängst erst fünf von sieben Rennen bei den Southern 100 gewinnen konnte, nicht nur erneut erfolgreich mit seiner Honda, indem er alle drei Wettbewerbe – beide Läufe im Supersport-Klassement sowie zusätzlich noch das Race of Legends (Rennen der Legenden) – für sich entscheiden konnte. Mit seiner auf Dunlop-Reifen rollenden Maschine konnte er vor Ort zudem einen neuen Rundenrekord aufstellen mit einer Zeit, die einer 108,5 Meilen pro Stunde (174,6 km/h) entsprechenden Durchschnittsgeschwindigkeit gleichkommt auf dem gut drei Meilen (knapp 4,9 km) langen Straßenkurs. Damit verbesserte er die bisherige und 2021 erst von Michael Dunlop aufgestellte Bestmarke von 109,6 Meilen pro Stunde (172,0 km/h) um immerhin gut zweieinhalb Kilometer pro Stunde bzw. rund anderthalb Sekunden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.