Continental launcht „digitales Reifenmanagement der Zukunft“ ContiConnect 2.0

,

Continental stellt eine neue Generation seines Reifenmanagementsystems ContiConnect vor. Die Version 2.0 soll dabei „die Infrastruktur für ein ganzheitliches, digitales Reifenmanagement der Zukunft“ darstellen, wie das Unternehmen dazu schreibt. Dafür habe man „seine Systemlandschaft konsequent weiterentwickelt“, und zwar entlang der spezifischen Anforderungen der weltweiten Flottenkunden.

Dieser Beitrag ist außerdem in der April-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Sie hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein Leser? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] könne. Zumal das Unternehmen darüber hinaus digitale Lösungen zu bieten hat wie die „Connect 2.0“ genannte, die mehr als „nur“ ein Reifendruckkontrollsystem (RDKS) sein und in Sachen […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.