„Tanaka“-Rad wartet mit bis zu 750 kg Traglast auf

,
Das neue Dotz Rad soll „auffallende Akzente in jedem Radkasten“ setzen können (Bild: Dotz Wheels)

Hatte Alcar mit „Tanaka“ Ende 2021 für dieses Frühjahr ein neues Leichtmetallrad seiner Marke Dotz angekündigt, so ist das Kreuzspeichendesign zwischenzeitlich in dem Markt gerollt. Angeboten mit Fünflochanbindung ist der gegossene Einteiler in Dimensionen von 8×18 Zoll bis hin zu 10×21 Zoll erhältlich. Bei dem für Fahrzeuge der Mittel- bzw. oberen Mittelklasse gedachten Rad, das demnach für Traglasten von bis zu 750 Kilogramm ausgelegt ist, soll eine „Kombination aus einer sportlich-aggressiven Y-Speiche und einem kantig-tiefen Mittenbereich (…) für spürbare Dynamik im Design“ sorgen und so „auffallende Akzente in jedem Radkasten“ setzen können. „Für einen zusätzlich dreidimensionalen Effekt sorgen die zehn markant hinterdrehten Speichenenden, wodurch sich der Felgenstern visuell vom Felgenbett abhebt. Positiver Nebeneffekt dieser Hinterdrehung ist eine Gewichtsersparnis in allen Dimensionen“, verspricht der Anbieter für das Rad, dem zudem bescheinigt wird, zu 100 Prozent „fit“ für Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) zu sein. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.