Für Europa: Haohua Tire hat Bauarbeiten in Sri Lanka begonnen

Nachdem der chinesische Hersteller Shandong Haohua Tire vor gut einem Jahr den Bau einer Reifenfabrik für rund 300 Millionen US-Dollar angekündigt hatte, haben jetzt die Bauarbeiten in Sri Lanka begonnen. Wie dazu unsere britische Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories online berichtet, plant der Hersteller, das Werk noch im Laufe dieses Jahres in Betrieb nehmen zu können. Nach Abschluss der ersten Entwicklungsphase des Werkes will Haohua Tire vor Ort jährlich 1,8 Millionen Lkw- und Bus- sowie weitere 7,2 Millionen Pkw-Reifen produzieren können. Wie der Hersteller dazu betont, sollen die in Sri Lanka hergestellten Reifen in „Europa, Amerika und in anderen Märkten ohne Anti-Dumping“ vertrieben werden. Zu den Marken des Herstellers gehören Lanvigator, Aplus, Royal Black und Compasal. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.