Bridgestone weiht neuen Nasshandlingkurs in Aprilia ein – „Eine hochmoderne Anlage“

,

Bridgestone hat auf seinem 2004 eingeweihten europäischen Testgelände in Aprilia nahe Rom einen neuen Nasshandlingkurs in Betrieb genommen. Rund drei Millionen Euro hat der Reifenhersteller in das Projekt investiert, das zunächst in einer virtuellen Umgebung entworfen wurde. Die virtuelle Entwicklung des neuen Nasshandlingkurs in Aprilia habe nicht nur die Effizienz des Planungsverfahrens gesteigert, sondern auch die Nutzung von Ressourcen. Das italienische Testgelände Bridgestones biete somit „ideale Möglichkeiten, Premiumreifen unter verschiedenen Wetterbedingungen zu testen, um ein optimales Fahrverhalten bei Nässe zu gewährleisten“, fasst der Hersteller zusammen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.