Wolfsburg-Sponsor Linglong nimmt fünfte Reifenfabrik in China in Betrieb

Shandong Linglong – Sponsor des VfL Wolfsburg – hat jetzt seine fünfte Fabrik in China in Betrieb genommen. Wie der zwölftgrößte Reifenhersteller der Welt mitteilt, habe man in der Woche vor Weihnachten im Werk in Changchun (Jilin-Provinz) den ersten Lkw-Reifen aus der Form genommen. Wie Shandong Linglong jetzt weiter berichtet, sollen in dem Werk einmal zwei Millionen radiale Lkw-Reifen sowie 200.000 runderneuerte Lkw-Reifen entstehen; dafür investiert das Unternehmen 4,4 Milliarden Yuan (610 Millionen Euro). In früheren Berichten war auch die Rede davor, dass Shandong Linglong vor Ort einmal zwölf Millionen radiale Pkw-Reifen fertigen wolle, in Summe also 14 Millionen Radialreifen. Seine Endausbaustufe soll das neue Jilin-Werk 2025 erreichen. Aktuell baut Shandong Linglong außerdem ein Werk in Serbien für den europäischen Marktab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.