Continental reagiert auf „gestiegene Rohstoff- und Logistikkosten“ mit neuen KB-Preislisten

Zum 1. Januar werden auch für die Marken des Continental-Konzerns neue KB-Preislisten gültig. Wie der Hersteller in einem Anschreiben an seine deutschen Geschäftspartner schreibt, deckten die preislichen Anpassungen sämtliche neue Pkw-, SUV- und Van- sowie Lkw-Reifen der Marken Continental, Uniroyal, Semperit und Barum und darüber hinaus auch Laufstreifen für die Kaltrunderneuerung ab. Entsprechende KB-Preislisten stünden ab Dezember online beim Hersteller zum Download verfügbar. Frank Jung, Leiter Ersatzgeschäft Deutschland, und Ralf Hoffmann, Leiter Marketing und Pricing Ersatzgeschäft Deutschland, erklären die Entscheidung zu den preislichen Anpassungen mit „gestiegenen Rohstoff- und Logistikkosten“. Weitere Details zur Preisanpassung nennen sie indes nicht. Quasi zeitgleich hatte zuvor auch Falken Tyre Europe neue KB-Preislisten zum neuen Jahr hin angekündigt. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.