Rückgänge in der Automobilproduktion treffen auch Hankook hart

Hankook Tire & Technology blickt auf ein Quartal mit leicht rückläufigen Umsätzen und deutlich rückläufigen Erträgen zurück. Wie der südkoreanische Reifenhersteller mitteilt, gaben die Umsätze im dritten Quartal um drei Prozent nach, während der operative Gewinn weltweit um fast ein Fünftel einbrach, woraus sich eine ebenfalls verringerte Umsatzrendite ergibt. Lediglich das Geschäft in Europa entwickelte zuletzt positiv, zumindest was die Umsätze anlangt; detaillierte Ertragskennzahlen liegen nicht vor. Wie es dazu vonseiten des Hersteller heißt, könne man in diesen Zahlen eine Reaktion auf die globalen Rückgänge in der Automobilproduktion „aufgrund eines Mangels an wichtigen Teilen einschließlich Halbleitern“ erkennen. Entsprechende Herausforderungen seien noch durch die globale Lieferkettenkrise und die gestiegenen Rohstoffkosten verschärft worden. ab

 Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.