Hankook will die Lebensqualität von Naturkautschuk-Bauern verbessern

Hankook fördert die Nachhaltigkeit seiner Wertschöpfungskette für Naturkautschuk, einem der wichtigsten Rohstoffe für Reifen. Das Unternehmen hat 2018 eine Richtlinie für nachhaltigen Naturkautschuk eingeführt und ist Mitglied der Global Platform for Sustainable Natural Rubber (GPSNR), einer internationalen, mitgliedergestützten Plattform, die gegründet wurde, um die Nachhaltigkeit der Wertschöpfungskette für Naturkautschuk zu definieren. Durch die Richtlinie seien alle Beteiligten einschließlich Produzenten, Händlern und Herstellern nicht nur verpflichtet die Gesetze und Vorschriften der Länder einzuhalten, in denen sie tätig sind, sondern auch die Anforderungen von Hankook zu erfüllen, die in Übereinstimmung mit der neuen GSPNR-Richtlinie in verschiedenen Bereichen wie Menschenrechte, Umweltschutz und Managementtransparenz aktualisiert wurden, heißt es beim Reifenhersteller.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.