BRV startet die Nachbereitung der neuen Reifenstudie

Nachdem die Gäste der BRV-Mitgliederversammlung vergangene Woche einen ersten Einblick in die neuen Studie „Reifen-/Autoservice 2025 – Herausforderungen für das Reifen- und Autoservicegeschäft in der Zukunft“ erhielten, plant der Verband dazu jetzt bis zum Ende des Jahres sogenannte Follow-up-Veranstaltungen. Interessierte Branchenteilnehmer können sich entweder im Rahmen einer digitalen Gesprächsrunde („Business Talk“) oder per Webinar über die Inhalte der Studie und die darin gemachten „Handlungsempfehlungen und Maßnahmen für den eigenen Betrieb“ informieren. Dabei plant der BRV gleich eine ganze Webinar-Reihe mit insgesamt sechs Terminen, wobei es bei jedem Termin um einen spezifischen Themenbereiche der Reifenstudie gehen soll. Weitere Details zu den Inhalten und den Möglichkeiten der Teilnahme bietet der BRV auf seiner Internetseite. Der Business Talk und die Webinare sind kostenfrei. Ab dem neuen Jahr dann wolle der Verband in einer zweiten Phase des Follow-ups spezifische Angebote zur Vertiefung der sechs Fokusthemen machen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.