Bei Stiebling starten die Azubis unter Tage

,

„Die Ausbildung junger Menschen gehört zu den wichtigsten Säulen unserer Unternehmenspolitik“, so begrüßten Christian und Alexander Stiebling sieben junge Damen und Herren, die in dem Herner Reifenfachhandel ihre dreijährige Ausbildung antraten. Der Start in die Ausbildung am 1. September begann in der Firmenzentrale gemeinsam mit Personalchefin Regina Gabryszczak und Ausbildungsleiter Serkan Karadag.

Und der erste Tag des Arbeitslebens hatte es für die neuen Stiebling-Mitarbeitenden direkt in sich: Während einer Unternehmensrallye am Firmensitz in Herne lernten sie alle Bereiche im Schnelldurchlauf kennen. Den Schwerpunkt setzten die Organisatoren in der Runderneuerung sowie in der Werkstatt und im Verkauf. Anschließend ging es dann gemeinsam unter Tage. Im Trainingsbergwerk Recklinghausen erfuhren die neuen Auszubildenden viel über die Tradition des Ruhrgebiets, aber auch über die enge Verwurzelung ihres neuen Arbeitgebers mit der Geschichte des Bergbaus. „Lange Zeit haben wir über und unter Tage für den Bergbau gearbeitet, bevor wir dann neue Geschäftsfelder erschlossen haben“, erklärt Christian Stiebling. Die sieben neuen Azubis traten ihre Lehre als Mechaniker/in für Reifen- und Vulkanisationstechnik, Kraftfahrzeug-Mechatroniker/in sowie als Bürokaufmann/-frau an, werden im Unternehmen in allen 13 Stiebling-Filialen eingesetzt und besuchen parallel dazu die Berufsschule. cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.