Bauer wird Schaeffler-Finanzvorstand, Zaps Regional-CEO für Europa

Seit 1. September ist Claus Bauer (links) bei Schaeffler neuer Finanzvorstand und auch Vorstandsmitglied, während Sascha Zaps zum Regional-CEO Europa bestellt wurde und damit zugleich nun dem Executive Board des Industrie- und Automobilzulieferers angehört (Bilder: Schaeffler)

Der Aufsichtsrat der Schaeffler AG hat Claus Bauer mit Wirkung zum 1. September als neuen Finanzvorstand/CFO (Chief Financial Officer) mit Zuständigkeit für Finanzen & IT bestellt und zum Mitglied des Vorstandes bei dem Continental-Großaktionär berufen. Die Vertragslaufzeit des 55-Jährigen, der schon 1998 zur Schaeffler-Gruppe gekommen ist und bei ihr seit 2016 die Funktion des CFO Americas innehat, beträgt zwei Jahre. Bauer folgt auf Dr. Klaus Patzak (56), der das Unternehmen zum 31. Juli auf eigenen Wunsch verlassen hat. Ebenfalls mit Wirkung zum 1. September hat der Vorstand der Schaeffler AG den 46-jährigen Sascha Zaps zum Regional-CEO (Chief Executive Officer) für Europa bestellt, womit er auch dem sich aus den acht Vorstandsmitgliedern und den vier regionalen CEOs zusammensetzenden Executive Board des Industrie- und Automobilzulieferers angehört. Zaps – seit 2019 bei Schaeffler als CFO Industrial und Leiter des Bereiches Business Development der Sparte Industrial – folgt in seiner neuen Funktion auf Jürgen Ziegler (62), der zum 31. Juli in den Ruhestand gegangen ist. „Wir haben in einem weiterhin anspruchsvollen Marktumfeld eine Fülle von wichtigen Aufgaben vor uns, die wir gemeinsam als Führungsteam erfolgreich gestalten werden. Besonders wichtig bleibt die weitere konsequente Umsetzung der Roadmap 2025, deren Implementierung gut voranschreitet“, kommentiert der Schaeffler-Vorstandsvorsitzende Klaus Rosenfeld die personellen Veränderungen im Unternehmen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.