15 junge Menschen starten ihre Ausbildung bei Michelin

Am 23. August begann für fünfzehn junge Männer ihre Ausbildung zu Industriemechanikern und Elektronikern beim Reifenhersteller Michelin in Bad Kreuznach. Auf dem Lehrprogramm steht an den ersten Tagen jedoch kein Schweißen an der Werkbank, sondern das Zusammenschweißen im Team. In einem fünftägigen Workshop in Bad Bergzabern vermitteln die Ausbilder vor allem sogenannte weiche Fähigkeiten. Dazu zählen Teamwork, Kommunikation und Eigenverantwortung. „Diese Grundlagen sind im beruflichen Alltag und in der Zusammenarbeit mit Kollegen mindestens so wichtig wie die Fachkompetenz“, weiß Johannes Ender, Leiter der technischen Ausbildung. Diese erste Woche präge die jungen Menschen nachhaltig. „Die Erfahrung hat gezeigt: Bei der feierlichen Zeugnisübergabe am Ende der Ausbildung erinnern sich die frischgebackenen Fachkräfte besonders gerne an die ersten Tage ihrer Ausbildung“, heißt es beim Reifenhersteller.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.