Delticom: Klassikreifen bieten „große Chance“ für Werkstätten und Händler

Mindestens vor 30 Jahren erstmals in Verkehr genommen, Kfz-Hauptbaugruppen in Originalzustand und Änderungen sowie Umbauten ausschließlich in zeittypischer Form – das sind nur drei Kriterien für die Klassifizierung eines Automobils als Oldtimer. Gerade der Punkt des zeittypischen Erhalts von Kraftfahrzeugen ist für viele Sammler und Tüftler der Kernaspekt ihrer Leidenschaft. Darin inbegriffen: originalgetreue Reifen, wie beispielsweise Weißwandreifen. Im wachsenden Markt von speziellen Reifenmodellen liege „eine große Chance für Werkstätten und Händler, denn Werkstätten, die sich auf historische Automobile und ihre besonderen Reifenmodelle eingestellt haben, sind selten“, betont dazu der Onlinereifenhändler Delticom, Betreiber von Autoreifenonline.de, wo auch ein breites B2B-Sortiment an Klassikreifen für Old- sowie Youngtimer angeboten wird. Worin besteht diese Chance?

Dieser Beitrag ist außerdem in der Juli-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Sie hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein Leser? Kein Problem. Das können Sie hier ändern.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.