Apollo-Vredestein-Mitarbeiter packen in der Hochwasser-Krisenregion mit an

Die Apollo Vredestein GmbH und ihre Mitarbeiter engagieren sich für Menschen aus den Hochwassergebieten. Im Landkreis Ahweiler. Zum einen stellt der Reifenhersteller Lkw-Reifen für mobile Einsatzteams zu Verfügung und Schläuche. Aber auch Mitarbeiter des Reifenherstellers sind vor Ort und helfen. Diese bekämen von ihrem Arbeitgeber zwei Tage Sonderurlaub. Die Belegschaft leistete auch umfangreiche Sachspenden, welche an das eigens eingerichtete Logistikzentrum am Nürburgring gingen, heißt es aus dem Unternehmen.

Zudem spendete das Unternehmen 5.000 Euro. „Mit Sitz in Vallendar sind wir Anrainer zu der von Unwetter und Flut schwer getroffenen Region in Rheinland-Pfalz. Wir sind eng mit der Region verbunden und fühlen sehr mit den Betroffenen dieser beispiellosen Flutkatastrophe mit. Bei der Bewältigung dieser Krise möchten wir einen Beitrag zur Hilfe leisten. Ich bin sehr stolz, dass zahlreiche unserer Mitarbeiter tatkräftig bei den Versorgungs- und Aufräumarbeiten anpacken“, sagt Tobias Morbitzer, Geschäftsführer der Apollo Vredestein GmbH. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.