Bridgestone trennt sich von Teilen seiner Vorproduktefertigung

Bridgestone will seine „vertikale Integration“ verringern und trennt sich nun von einem Teil seiner Vorproduktefertigung (Symbolbild: Lanxess)

Bridgestone will sich wandeln und stellt – so will es der Anfang dieses Jahres veröffentlichte Mid-Term Business Plan (2021-2023) – sämtliche Strukturen in allen Regionen und Geschäftsfeldern auf den Prüfstand. Nun trennt sich der Hersteller von einem Teil seiner Vorproduktefertigung.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.