Hankook setzt karitatives Engagement für „Alltagshelden“ fort

,

Ergänzend zu seinem langjährigen karitativen Engagement unterstützt Reifenhersteller Hankook mit einer neuen Aktivität die soziale Arbeit von gemeinnützigen Organisationen in Deutschland, die besonders während der COVID-19-Pandemie einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Hierzu entwickelte das Unternehmen bereits im vergangenen Jahr eine spezielle Kampagne für „Alltagshelden“ nach dem bereits bekannten Motto „Hankook hilft!“. Die bundesweite Aktion ging am 19. April zum zweiten Mal an den Start und läuft bis zum 8. Juni. In diesem Zeitraum haben Teilnehmer die Möglichkeit, bei einer Abstimmung auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite unter hankook-hilft.de die Spendensumme für eines der drei Projekte jeweils um fünf Euro zu erhöhen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.