Nutzfahrzeugmarkt in Europa wächst deutlich über Vorkrisenniveau

Der europäische Nutzfahrzeugmarkt konnte sich im März überaus positiv entwickeln. Wie die ACEA mitteilt, lagen die Neuzulassungen 86 Prozent über denen des Vorjahresmonats, was allerdings – so stellt der Herstellerverband klar – ausschließlich an der schwachen Vergleichsbasis liegt. Im Vergleich zum März 2019 lag der vergangene Monat allerdings nur noch 3,6 Prozent zurück; die Zeichen stehen also klar auf Erholung. Im ersten Quartal liegt der europäische Nutzfahrzeugmarkt dabei mit 23,1 Prozent im Plus. Auch Deutschland entwickelte sich deutlich.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.